Lehrgangsverwaltung

13. Sehnder Stichkanalschwimmen (Nr.: SKS13)

Langstrecke 12 km, Mittelstrecke 7,2 km, Kurzstrecke 3,6 km

Der Meldeschluss für diese Veranstaltung ist vorbei!

Zielgruppe
Teilnehmen kann grundsätzlich jeder, bei dem keine gesundheitlichen Bedenken bestehen.
Voraussetzungen
  • Der Teilnehmer wird nach Prüfung der Meldeunterlagen durch den Veranstalter zugelassen. Mit der Anmeldung bestätigt der Teilnehmer, dass er im Besitz eines gültigen deutschen Schwimmabzeichens oder einer höherwertigen Qualifikation ist, oder dass er die Befähigung zum Erlangen eines Schwimmabzeichens nach Deutscher Prüfungsordnung besitzt. Für Minderjährige ist mind. das Jugendschwimmabzeichen Silber notwendig. Von jedem Teilnehmer ist eine Selbsterklärung zum Gesundheitszustand ausgefüllt und unterschrieben bis spätestens zum Veranstaltungstag vorzulegen. Dabei sind die Hinweise auf der Rückseite zwingend zu beachten. Sollten Zweifel an der Tauglichkeit bestehen, ist eine sportärztliche Tauglichkeitsuntersuchung vorzunehmen. (Die Selbsterklärung wird als Downloaddatei bei der Bestätigung durch den Teilnehmer angeboten.)
Inhalt
Alle Strecken gehen über einen Rundkurs, 1,2 km vom Startpunkt aus Richtung Hildesheim und zurück. Die Wendepunkte sind jeweils mit Bojen gekennzeichnet. Das Ziel ist, die Strecke schwimmend zu bewältigen und das Wasser aus eigener Kraft verlassen zu können. Es kann je nach Strecke sowohl ohne als auch mit Flossen geschwommen werden.


Zusätzlich gibt es wieder die Möglichkeit die Gesamtstrecke als Staffel zu durchschwimmen. Die Staffel darf aus 2-3 Teilnehmern bestehen, es darf maximal 2mal abgelöst werden. Der Wechsel erfolgt nahtlos ohne Zeitverzögerung (ohne Pause) im Wasser.
  • Das Startgeld für die Langstrecke (12 km) beträgt 35,00 EUR
  • Das Startgeld für die Mittelstrecke (7,2 km) beträgt 30,00 EUR
  • Das Startgeld für die Kurzstrecke (3,6 km) beträgt 25,00 EUR
  • Start und Ziel ist jeweils am markierten Punkt an der neuen Schleuse Bolzum
  • Start 11:00 Uhr
  • Für die Versorgung während des Wettkampfes hat jeder Schwimmer selbst zu sorgen.
  • Der Einsatz von Flossen ist erlaubt, der Start von Flossenschwimmern und Schwimmern ohne Flossen erfolgt gemeinsam; gewertet wird getrennt nach Flossenschwimmern und Schwimmern ohne Flossen.
  • Wird ein Begleitboot (ohne Motor, mit Muskelkraft angetrieben) benötigt, hat der Schwimmer selbst für Boot und Begleiter zu sorgen. Vom Veranstalter kann weder Boot noch Paddler gestellt werden
  • An den Wendepunkten und auf der Strecke stehen Motorrettungsboote als Sicherungsposten zur Verfügung. Zusätzlich sind Rettungsschwimmer am Ufer postiert.
  • Es gibt jeweils 4 Wertungsklassen für Einzelstarter und für Staffeln:
    • Klasse 1 männlich ohne Flossen (mindestens 1 männlicher Teilnehmer in der Mannschaft)
    • Klasse 2 weiblich ohne Flossen
    • Klasse 3 männlich mit Flossen (mindestens 1 männlicher Teilnehmer in der Mannschaft)
    • Klasse 4 weiblich mit Flossen
  • Der Start erfolgt nur, wenn sich mindestens 20 Teilnehmer für den Wettbewerb angemeldet haben!
 
Anmeldung:
Die Anmeldung erfolgt über die Homepage der DLRG Ortsgruppe Sehnde e.V.
www.sehnde.dlrg.de/ausbildung/seminare.html

Minderjährige Teilnehmer müssen in jedem Fall die schriftliche Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten vorweisen. Alle notwendigen Formulare werden nach erfolgter Anmeldung für den Download angeboten und müssen unterschrieben im Original vor dem Start abgegeben werden.

Meldeschluss ist der 15. Juni 2018. Es wird um frühzeitige Anmeldung gebeten, da die Teilnehmerzahl begrenzt werden kann. Der Teilnehmerbeitrag wird mit der Anmeldung fällig und kann sofort  in bar oder innerhalb von zehn Tagen nach der Anmeldung - spätestens jedoch bis zum 15. Juni 2018 (Eingang) - per Überweisung auf folgendes Konto entrichtet werden:
  • DLRG Ortsgruppe Sehnde e.V.
  • Volksbank eG
  • IBAN: DE02 2519 3331 7205 1221 00
  • BIC: GENODEF1PAT
  • Stichwort „Stichkanalschwimmen“ und NAME, VORNAME des Teilnehmers sowie "STRECKE"
 
Bei Nichtteilnahme verfällt der Teilnehmerbeitrag und wird nicht zurückgezahlt.
Alle geforderten Unterlagen, die nicht schon mit der Anmeldung abgegeben wurden sind spätestens bis zum Veranstaltungstag nachzureichen. Bei Falschangaben muss mit einer Disqualifikation gerechnet werden.
 
 
Meldeadresse:
DLRG Ortsgruppe Sehnde e.V., Brunnenstr. 5A, 31319 Sehnde
oder über die Homepage www.sehnde.dlrg.de
 
Meldeschluss:
15. Juni 2018
Veranstalter
OG Sehnde
Fachbereich
Schwimmen
Veranstaltungsort
Schleuse Bolzum : An der Schleuse 1, 31319 Bolzum
Leitung
Uwe Eichelkraut
Termin(e)
  • Sa, 23.06.18 11:00 - 16:00 (Schleuse Bolzum , An der Schleuse 1, 31319 Bolzum)
Teilnehmerzahl
Min: 20, Max: 0
Teilnehmerkreis
Eine Mitgliedschaft / Mitgliedschaft in einer bestimmten Gliederung ist nicht erforderlich
Gebühren
  • 35,00 Euro - Langstrecke 12 km
  • 30,00 Euro - Mittelstrecke 7,2 km
  • 25,00 Euro - Kurzstrecke 3,6 km
Sonstiges
Haftungsbeschränkung: Die Teilnehmer und deren Begleitpersonen nehmen auf eigene Gefahr an der Veranstaltung teil. Sie bzw. bei Minderjährigen ebenfalls deren Erziehungsberechtigte tragen die alleinige zivil- und strafrechtliche Verantwortung für alle von ihnen oder den von ihnen benutzten Geräten oder Fahrzeugen verursachten Schäden, soweit nicht der nachfolgende Haftungsausschluss vereinbart wird. Dies gilt insbesondere auch für Beschädigungen der Wasserstraße sowie der dazugehörigen Liegenschaften des Wasser- und Schifffahrtsamtes. Haftungsverzicht Teilnehmer und Begleiter, bei Minderjährigen ebenfalls deren Erziehungsberechtigte, erklären mit der Abgabe der Anmeldung den Verzicht auf Ansprüche jeglicher Art für Schäden, die im Zusammenhang mit der Veranstaltung entstehen, und zwar gegen • den Veranstalter (DLRG Ortsgruppe Sehnde e.V.), deren Vorstandsmitglieder, Einsatzleiter und Streckenverantwortliche • Mannschaften und Verbandsorganisationen der vom Veranstalter gestellten Sicherungs- und Rettungsboote • Rettungsschwimmer sowie sonstiges Rettungspersonal • Streckenposten, Wenderichter und sonstige Helfer • das Wasser- und Schifffahrtsamt • die Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen aller zuvor genannten Personen oder Stellen außer für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung - auch eines gesetzlichen Vertreters oder eines Erfüllungsgehilfen des enthafteten Personenkreises - beruhen, und außer für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung - auch eines gesetzlichen Vertreters oder eines Erfüllungsgehilfen des enthafteten Personenkreises - beruhen; gegen • die anderen Teilnehmer, deren Helfer, die Eigentümer und Nutzer anderer Fahrzeuge • die eigenen Teilnehmer und deren Helfer verzichten sie, bei Minderjährigen ebenfalls deren Erziehungsberechtigte, auf Ansprüche jeder Art für Schäden, die im Zusammenhang mit der Veranstaltung stehen, Der Haftungsausschluss wird mit Abgabe der Anmeldung an den Veranstalter - in Papierform oder mit dem Onlineformular - allen Beteiligten gegenüber wirksam. Der Haftungsausschluss gilt für Ansprüche aus jeglichem Rechtsgrund, insbesondere sowohl für Schadenersatz-Ansprüche aus vertraglicher als auch außervertraglicher Haftung und auch für Ansprüche aus unerlaubter Handlung. Stillschweigende Haftungsausschlüsse bleiben von vorstehender Haftungsaus-schlussklausel unberührt. Versicherung Der Veranstalter schließt eine Versicherung gemäß den Rahmenrichtlinien der DLRG mit dem Gerling-Konzern ab.



Sonstiges

• Hilfsmittel wie Flossen, Neoprenanzüge und Schwimmbrillen können benutzt werden.

• Den Anweisungen des Veranstalters sowie der Sicherungs- und Rettungskräfte ist Folge zu leisten.

• Sowohl der Einstieg als auch der Ausstieg erfolgt ausschließlich über die Sportbootrampe an der Schleuse Bolzum. Der Teilnehmer muss selbstständig sowohl ins Wasser kommen als es auch selbstständig wieder verlassen können.

• Eine Versorgung am Veranstaltungsort ist nicht vorgesehen. Es gibt keine Möglichkeit, vor Ort Essen oder Getränke zu erwerben. Jeder Teilnehmer ist für seine Versorgung selbst verantwortlich.

• Duschen stehen am Veranstaltungsort nicht zur Verfügung.

• Für den Transport sowie Einsetzen und Herausholen eventueller Begleitboote ist jeder Schwimmer selbst verantwortlich.

• Am Veranstaltungsort, dem Gelände des Wasser- und Schifffahrtsamtes, stehen keine Parkplätze zur Verfügung. In der letzten Email am Tag vor der Veranstaltung gibt es dazu noch genauere Hinweise.

• Änderungen bleiben dem Veranstalter vorbehalten, insbesondere gemäß den Forderungen des Wasser- und Schifffahrtsamtes.
Mitzubringen sind
Für die eigene Verpflegung hat jeder Teilnehmer selber zu sorgen. Am Veranstaltungsort werden Möglichkeiten geschaffen, damit die Teilnehmer sich während der Veranstaltung aus ihren Vorräten versorgen können.
Meldeschluss
Fr, 15.06.2018