Rundgang

Der Großteil der Trainingsaktivitäten finden im Schwimmbad statt. Im Sommer  im Waldbad in Sehnde, im Winter im Hallenbad Höver.

Waldbad Sehnde

Das Waldbad in Sehnde liegt, wie der Name schon sagt, eingebettet in einen kleinen Wald am Stadtrand von Sehnde. Hervorzuheben für die Interessen der DLRG Ortsgruppe Sehnde ist wohl die 50-m-Bahn und die Sprunggrube, die sich für verschiedenste Tauchübungen recht gut eignet. Im alten Badhaus steht auch ein Geräteraum zur Verfügung. Nach der Sanierung des Waldbads, die sich bis in den August 2010 hinzog, ist die Fläche insgesamt etwas verkleinert worden. Anfahrt...

Vereinsheim

Am Eingang zum Waldbad befindet sich das Vereinsheim. Hier steht ausreichend Platz für trockene Lehrveranstaltungen, Besprechungen oder einfach zur Pflege des Vereinslebens zur Verfügung. Im Sommer finden hier auch regelmäßig verschiedenste Veranstaltungen statt, z. B. Grillabende für alle Mitglieder. Das Vereinsheim ist für alle Veranstaltungen der DLRG Ortsgruppe Sehnde zentraler Ausgangspunkt. Anfahrt...

 

Hallenbad Höver


Förderkreisraum

Dank der Arbeit des Förderkreises für das Lehrschwimmbecken steht im Hallenbad auch ein kleiner Schulungsraum zur Verfügung, in dem während der Wintersaison die theoretischen Themen abgehandelt werden können. Dabei ist Schulungsraum eigentlich der falsche Ausdruck. Dank der eingebauten Küche können dort auch andere Veranstaltungen durchgeführt werden.

 

 

Freigewässer

Natürlich ist die DLRG Ortsgruppe Sehnde e.V. kein Schwimmverein, sondern eigentlich eine Hilfsorganisation. Das heißt, dass ein Schwimmbad, so schön es auch sein mag, lange nicht alle Dinge, die für das Training notwendig sind, bieten kann. Deshalb trainieren die Rettungsschwimmer der Ortsgruppe im Sommer manchmal auch an einem der Seen, die es in der Umgebung gibt. Ausbildungsgänge wie z.B. Teilbereiche der Fachausbildung Wasserrettungsdienst oder die Bootsgastenausbilung finden unter anderem am Mittellandkanal bzw. während des Wasserrettungsdienstes am Steinhuder Meer statt.